Du hast Platz

Dieses Projekt lebt nicht allein durch uns. Es lebt davon, dass möglichst viele mitmachen. Es braucht Menschen wie Dich, die anderen den Start hier in Göttingen wesentlich erleichtern können durch ein Bett, eine Couch - einfach einen Schlafplatz. Es kommt nicht darauf an, wie lange oder wie oft Du eine Möglichkeit zur Übernachtung anbieten kannst, wichtig ist, dass Du dabei bist. Wie viele Tage Du jemanden unterbringen kannst, entscheidest Du. Wo und wie entscheidest auch Du. Und natürlich, wer bei Dir unterkommt. Wichtig ist, dass es sich dabei um ein kostenloses Angebot handelt. Damit Du „Deinen“ Ersti besser findest, trage Dein Angebot in die Kategorie ein, die Deinem Bauchgefühl am ehesten entspricht. Vermeide unnötige Anfragen, indem Du in Deinen Anzeigentext wichtige Dinge hineinschreibst wie z.B. rauchfreie Wohnung? Barrierefrei? Gibt es Haustiere? Kannst Du andere Sprachen verstehen oder sprechen? Wie weit ist es vom Bahnhof? Wie weit von der Uni? Alles, was anderen einen kurzen Einblick gibt, wie Dein Zuhause ist.

Geh mit uns gemeinsam die Herausforderung an und zeig wie gastfreundlich Göttingen ist und dass niemand in Zelten übernachten muss. Trage mit dazu bei, dass Neuankömmlinge sich von Anfang an hier wohl fühlen und geregelter ihren neuen Lebensabschnitt beginnen können. Nutze die Chance zu sehen, wie es ist, jemanden bei sich wohnen zu haben. Versuch es doch einfach mal mit einem/r MitbewohnerIn „auf Probe“. Vielleicht bist Du ja ein WG Mensch und weißt es noch gar nicht. Es wäre schade, wenn ein Raum Deiner Wohnung nur für Bügelbrett, Rumpelkisten und Ausrangiertes genutzt wird. Genauso wichtig ist Dein Platz aber auch, wenn er von vorn herein nicht WG tauglich ist. Gib den Ankommenden die Möglichkeit ihre passende dauerhafte Bleibe stressfrei zu finden.

Und keine Sorge, niemand muss, jede*r kann. Wenn vielleicht nicht gleich der oder die Richtige dabei ist, ist das auch nicht schlimm. Alle sollen sich wohlfühlen und dazu gehört auch, dass man sich sympathisch ist. Sicherheit ist für beide Seiten wichtig. Bitte klärt vor der Unterbringung ab, wie ihr Euch gegenseitig absichern könnt oder ob das nicht nötig ist. Denkbar sind die Freischaltung der Facebookseiten, eine Pfandhinterlegung oder einfach das Ausfüllen eines Formulares, auf dem die Daten des anderen vermerkt werden und mit dem Ausweisdokument abgeglichen werden können. Bitte achtet darauf, dass es dabei fair zugeht und sich niemand zu etwas gezwungen fühlt.

Wir freuen uns sehr, dass Du dabei bist und hilfst unsere Idee mit Leben zu füllen und zu zeigen: Göttingen hat Platz. Dafür vielen, vielen Dank. Und jetzt, nichts wie los. Um Deine Anzeige zu gestalten, klick hier.